Tilo Hähnel



Vibratoanalyse mit dem VibratoFinder

Kurzbeschreibung

Das Skript »VibratoFinder« für Gnu-Octave 4.0.0 findet in Tonhöhenkurven automatisch Vibrati und bestimmt sowohl die Amplitude als auch Frequenz jeder Schwingung. Zudem eignet es sich zur Stapelverarbeitung. Ausgegeben werden neben einer Liste mit allen gefundenen Vibrati auch grafische Repräsentationen, die Auslenkung und Frequenz aller Vibrati zeigen, sowie eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

Das Skript kann hier heruntergeladen werden und steht zum nichtkommerziellen Gebrauch kostenlos zur Verfügung.

Mit Hilfe des VibratoFinders soll eine Datenbank mit Parametern zu Vibrati verschiedener Interpretinnen und Interpreten aufgebaut werden. Über die Datenbank sollen Metastudien ermöglicht werden, beispielsweise um Vibrati hinsichtlich personaltypischer Kennzeichen, stil-, instrumenten- und genretypischer Eigenheiten und Veränderungen zu befragen.

Download Skript und Anleitung

VibratoFinder1.zip